Stabsstelle Mieterschutz begrüßt Kabinettsbeschluss zu Umwandlungsvorbehalt

Die Stabsstelle Mieterschutz begrüßt den im Kabinettsbeschluss zum Baulandmobilisierungsgesetz vorgesehenen Umwandlungsschutz.

Dieser beinhaltet über den in Milieuschutzgebieten geltenden Umwandlungsvorbehalt hinaus, Schutzmechanismen der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Diese gelten dann in allen angespannten Wohnungsmärkten. Als angespannter Wohnungsmarkt zählt das gesamte Frankfurter Stadtgebiet.

Die Gesetzesvorlage muss nun die Gremien des Deutschen Bundestages durchlaufen.

 

 

Vorheriger Beitrag
Veranstaltungsabsage: Speed-Dating mit den Frankfurter Mietervereinen am 19. November 2020
Menü