Stabsstelle Mieterschutz

Die Stabsstelle Mieterschutz unterstützt Mieter:innen oder Hausgemeinschaften, wenn Entmietung und Verdrängung drohen. Anzeichen dafür sind z. B. der Verkauf des Mietshauses, die Ankündigung von Modernisierungen oder Bauarbeiten, die  die Bewohner:innen mehr als nötig belasten.

  • Aufklärung über die rechtliche Situation und Möglichkeiten effektiven Rechtsschutzes
  • Beratung über Möglichkeiten gemeinsamen Vorgehens einer Hausgemeinschaft
  • Information über städtische Hilfsangebote, Mieterschutzvereine, Mieterinitiativen
  • Vermittlung an zuständige Stellen der Stadtverwaltung
  • Hilfe bei Konflikten zwischen Mieter:innen und Vermieter:innen
  • Informationsveranstaltungen und Beratung vor Ort
  • Anhörung von Mieter:innen bei Bauanträgen oder Umwandlungsanträgen (Umwandlung von Miet- zu Eigentumswohnung) durch die Vermieterseite in Milieuschutzgebieten
Kai Schönbach und Katharina Stier, Stabsstelle Mieterschutz © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Josse Straub
Kai Schönbach und Katharina Stier, Stabstelle Mieterschutz